Blue Flower

Edemissen. Mit zwei neuen Kreisrekorden im Hochsprung konnten zwei ganz junge Leichtathletinnen beim Sommersportfest in Edemissen überraschen. Obwohl sie selbst nur 1,40 Meter groß ist, übersprang die elfjährige Hannah Knopf 1,32 Meter, was ihr viel anerkennenden Applaus der Zuschauer und anderen Athleten einbrachte. Mit dieser Höhe gewann sie auch die Wertung innerhalb des Vierkampfes und erreicht in der Gesamtwertung mit 1.412 Punkten den sechsten Platz. Einen weiteren Kreisrekord stellte ihre ein Jahr jüngere Vereinskameradin Lucy Hoffmann auf. Sie übersprang 1,20 Meter und holte sich mit weiteren guten Leistungen im Weitsprung (3,93 Meter und im 50-Meter-Sprint (8,14 Sekunden) den Gesamtsieg im Vierkampf der W10 mit 1.411 Punkten.

Auch für Tilman Meyer ging es hoch hinaus, er siegte im Hochsprung-Wettbewerb der M12 mit 1,24 Metern. Nur wenige Zähler trennten die Erstplatzierten im Dreikampf der W8. Hier behauptete sich Zoe Stobbe mit 740 Zählern auf Rang zwei. Für ihren Zwillingsbruder Vincent gingen in der M8 493 Punkte und ein guter zwölfter Rang in die Ergebnisliste ein. Im Weitsprung-Wettbewerb der W13 sprang Lilly Sonnwald gleich im ersten Durchgang mit 4,28 Metern zu einer neuen Bestleistung und konnte exakt diese Weite im letzten Versuch noch einmal bestätigen.

Ein taktisch kluges Rennen brachte Ilka Meyer eine neue Bestzeit über 800 Meter ein. Mit starken letzten 200 Metern rannte sie nach 2:41,88 Minuten auf Rang zwei der W13 ins Ziel. In der W15 sicherte sich Lena Kruppa in 2:35,44 Minuten den Sieg, Kai Kruppa wurde in der MJ U18 Zweiter (2:28,47 Minuten).