Blue Flower

Das Wetter meinte es mit den Läufern bei den diesjährigen Kreismeisterschaften im Crosslauf in Rosche nicht gut und so mussten die knapp 100 Teilnehmer durchgehenden Dauerregen trotzen, der die Strecke teilweise zu einer rutschigen Matsch-Piste machte.

Besonders hoch war die Beteiligung in den Schülerläufen. Die jüngsten Starter ließen sich nicht vom schlechten Wetter aufhalten. Jona-Matthis Peters (Post SV Uelzen) legte im Lauf der Altersklasse U10 die Runde über 1200 Meter als schnellster zurück und sicherte sich in der M8 den Kreismeistertitel. Sieger in der M9 wurde Michael Winkler (MTV Bad Bevensen). Der jüngste Starter und Kreismeister in der M7 war Leo Grage (TSV Wriedel). Schnellstes Mädchen wurde im gleichen Lauf Lena Simon vom TSV Wriedel. Der Kreismeistertitel in der W8 ging an Aliah Meyer vom SV Rosche. Annemieken Remer vom TSV Wrestedt/Stederdorf siegte in der W7.

Einen beeindruckenden Start-Ziel-Sieg über 1500 Meter der U12 legte Linda Marieke Meyer vom SV Rosche hin. Schon nach wenigen Metern setzte sie sich vom Feld ab und lief ein einsames Rennen mit gut hundert Metern Vorsprung. Nach 7:07 Minuten erreichte sie als neue Kreismeisterin der W11 das Ziel. In der W10, die die am stärksten besetzte Altersklasse war, gewann Wenke Osterkamp vom TSV Wrestedt/Stederdorf. Als schnellster Junge siegte Matheo Remer vom TSV Wrestedt/Stederdorf in der M10 in 7:15 Minuten. Kreismeister in der M11 wurde Jan Dietrich vom SC Kirch-/Westerweyhe.

Den Lauf der Schüler U14 konnte der außer Wertung startende Lukas Hadrossek vom TSV Hitzacker für sich entscheiden. Dicht auf den Fersen war ihm Jörn Klusmeyer vom TSV Wriedel, der sich den Sieg in der M12 sicherte. Dahinter lief Leon Schröter (TSV Wrestedt/Stederdorf) ins Ziel, der die M13 für sich entscheiden konnte. Für eine spannende Entscheidung im Schlusssprint sorgte Hannah Kopf (SV Rosche), die sich eine Sekunde vor der Zweitplatzierten Lena Ostrowski (TSV Wrestedt/Stederdorf) durchsetzen konnte.

Fast das ganze Rennen über 2000 Meter der U16 liefen Tim Lindecke (MTV Bad Bevensen) und Ilka Luise Meyer (SV Rosche) im Gleichschritt. Beide konnten sich ganz überlegen die Kreismeistertitel in ihren Altersklassen sichern. Lindecke siegte in 7:58 Minuten in der M15, Meyer gewann mit 8:03 Minuten die W14. Neuer Kreismeister in der M14 wurde Christian Niebuhr vom SV Rosche.

 

Der Hauptlauf über 3000 Meter wurde auf den letzten 50 Metern entschieden. U20-Athlet Gustav Lange setzte sich im Schlussspurt vor den lange Zeit führenden Fynn Lauer (SV Rosche) durch. Schnellste Frau wurde Laura Weissert vor der U18-Siegerin Ida Gade (beide SV Rosche). Der Herausforderung der längsten Strecke über 7000 Meter im strömenden Regen stellten sich am Ende der Veranstaltung nur noch sechs Läufer. Hier konnte Fynn Lauer in 28:06 Minuten bei seinem zweiten Start den Kreismeistertitel auf der Langstrecke gewinnen. Schnellste Frau wurde seine Vereinskameradin Martina Boe-Lange in 29:53 Minuten.